Heartdance: Licht ins Dunkel

Datum/Zeit
29.11.2018
19:45 - 22:30


Tanzen, Spüren und Begegnen!

Wintersonnwende steht vor der Tür! Der Herbst ist vorbei. Wir sind bei der dunkelsten Nacht angelangt. Es ist Zeit uns in die innere Wärme zurückzuziehen.
Wenn der Nebel gefriert, vielleicht Weiß vom Himmel fällt, finden wir Menschen die Eingänge zu den inneren Welten, zu den geheimen Welten.
Finde Deine Welt und Deine Wärme auf dem Weg zum Licht durch Meditation, besinnlichen Tanz und achtsame Begegnungen.
Bringe Licht ins Dunkel um Deine Dunkelheit zu erhellen und in Weisheit und Ruhe Liebe zu zelebrieren.
 

Der Abend beginnt mit einer Mantra Trance Reise in dein Innerstes.
Tanzend kannst du einen Zugang zu tieferen inneren Welten entdecken.
Besinnlich oder verspielt, aktiv oder entspannt – so wie es für dich ist. Das Tanzen mündet in eine aktive und zugleich besinnliche Begegnung. Die Wintersonnwendzeit ist ein ganz besonderer Anlass Altes vom Jahr auf eine andere Weise abzugeben um das Neue einzuladen:
 

Beim Tanzabend können mitgebrachte Spannungen vergessen werden. Blockaden werden gelockert. Durch unterstützende Körper- und Energieübungen kannst Du Dich und Deinen Körper deutlicher spüren. Dein Licht wieder einen Weg in Deinem Körper finden, Liebe Dein Herz durchströmen.

Veit Lindau spricht in seinem neuen Talk auch übers Licht im Dunkeln.
Zum Anhören klick hier…..

Meditation, kombiniert mit lebendigem Tanzen

Do, 19.45 bis 22.30 Uhr

Wo? Tanzstudio Adriana Pinto, München/
Innenstadt/Im Tal
Kosten: 20 Euro/5er Karte: 80 Euro

Do, 29.11.18: Heartdance HD LichtinsDunkel291118

Weitere Termine, immer kombiniert mit Tanzen:

Do, 20.12.18: Who is in? Silvia und Nutan – In Stille Vielen in dir begegnen
Do, 17.01.19: Quantum Light Breath, Silvia
Do, 21.02.19: Sacred Earth, Silvia und Nutan
Do, 21.03.19: Heartdance „Ostara – deine Lebendigkeit!“, Silvia
Do, 18.04.18: Friendship, Silvia und Nutan, Silvia
Do, 16.05.19: Chakrabreathing, Silvia
Do, 20.06.19: Sacred Earth, Silvia und Nutan
Do, 18.07.19: Heartdance „Summercelebration“, Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.